MOTOR TV22: Clemens Schmid fährt sensationelles Rennen bei der DTM in Imola

MOTOR TV22: Clemens Schmid fährt sensationelles Rennen bei der DTM in Imola
Dauer: 04:50
online seit: 19.06.2022

Das österreichische Lamborghini-Team GRT feierte im Samstagsrennen der DTM in Imola sein bis dato bestes Resultat in der legendären Rennserie. In einer wild umkämpften Hitzeschlacht auf dem Autodromo Enzo e Dino Ferrari blieben Mirko Bortolotti und Clemens Schmid bis zur Zielflagge cool und eroberten die Plätze drei und sechs. Schmid eroberte so die ersten Punkte seiner DTM-Karriere.

Die wahre Sensation lieferte aber der Tiroler im Qualifying: Schmid, der am Freitag wegen eines Reifenschadens im ersten Training abflog und im zweiten Training gar nicht fuhr, lag zeitweise sogar auf Pole-Kurs - und wurde kurz vor dem Ende von Rast, Müller und Preining auf Platz vier verdrängt.

Am Ende fehlten dem 31-jährigen, der von vielen unterschätzt wird und immer wieder in seiner GT3-Karriere sein Talent aufblitzen ließ, 0,304 Sekunden auf die Pole, wodurch er beim Heimspiel bester Lamborghini-Pilot war.

 

► Instagram: www.instagram.com/mysportmystory

► TikTok: www.tiktok.com/@mysportmystory

► Facebook: www.facebook.com/mysportmystory

► Website: www.mysportmystory.com

► Newsletter: www.mysportmystory.com/newsletter

 

__________________________________________________

Impressum: www.mysportmystory.com/impressum