WM-Silber für ÖSB-Frauen-Team im 300-m-Dreistellungsmatch

Österreichs Frauen-Team hat die letzte Möglichkeit genutzt, eine WM-Medaille bei den Weltmeisterschaften der Sportschützen in Changwon zu ergattern.

online seit heute, 11:18 Uhr
online seit gestern, 11:18 Uhr
online seit 12.09.2018, 11:18 Uhr
Im Einzel belegte Franziska Peer Rang vier

Die Tirolerinnen Franziska Peer, Olivia Hofmann und Nadine Ungerank holten hinter Deutschland Silber im nicht-olympischen Dreistellungsmatch mit dem 300-Meter-Gewehr. Im Einzelbewerb schrammte Peer als Vierte mit 1.157 um zwei Ringe an Bronze vorbei.

Der letzte WM-Bewerb mit österreichischer Beteiligung findet am Freitag statt: Bernhard Pickl und die Brüder Gernot und Stefan Rumpler gehen im 300-m-Dreistellungsmatch an den Start.



teilen
0