WM-Silber für Billard-Ass Jasmin Ouschan im 9-Ball

Poolbillardspielerin Jasmin Ouschan hat sich am Donnerstag im Finale der 9-Ball-WM im chinesischen Sanya der Engländerin Kelly Fisher 7:9 geschlagen geben müssen. Die 33-jährige Kärntnerin verpasste damit ihren zweiten WM-Titel nach Gold im 10-Ball vor neun Jahren. Im 9-Ball hatte Ouschan auch schon 2015 das WM-Finale erreicht, auch damals war sie unterlegen.

online seit heute, 13:54 Uhr
online seit gestern, 13:54 Uhr
online seit 19.12.2019, 13:54 Uhr
Jasmin Ouschan knapp an zweitem WM-Titel vorbei

Die mehrfache Pool- und Billard-Weltmeisterin Fisher holte sich hingegen ihren zweiten 9-Ball-Titel nach 2012, seither hatten sechsmal stets Chinesinnen triumphiert.

"Der Titel war für mich heute zum Greifen nahe. Darum ist die Enttäuschung über das verlorene Finale jetzt natürlich groß. Kelly hat mir einige Chancen gegeben, deshalb ist die Freude über den Vizeweltmeistertitel noch etwas verhalten, aber es wird schon noch werden. Vor der WM hätte ich für den Vize-Titel viel gegeben", sagte Jasmin Ouschan, die 22.000 US-Dollar (19.800 Euro) Preisgeld erhält.



teilen