Wings for Life App Run im Zillertal mit den Kinis

Der Wings for Life World Run ist ein wirklich einzigartiges und globales Rennen, sowohl für Läufer als auch für Rollstuhlteilnehmer. Statt einer Ziellinie, laufen die Teilnehmer Seite an Seite vor dem virtuellen Catcher Car davon. 

Hier gehts zur Playlist mit allen Clips zum Wings for Life Run im Zillertal - mit Matthias Walkner, Heinz und Hannes Kinigadner.

online seit heute, 20:08 Uhr
online seit gestern, 20:08 Uhr
online seit 01.05.2019, 20:08 Uhr
Der Wings for Life Run 2018 in Wien

Jetzt in seinem sechsten Jahr, können Teilnehmer in Österreich, am 5. Mai, alle gemeinsam mit Heinz und Hannes Kinigadner in Zillertal Uderns/Fügen laufen. Die Strecke startet beim EZEB Brot Gelände und geht talauswärts bis zum Binder/Feuerwerk und von da zum Ziller dann Richtung taleinwärts bis zum Empl Gelände in Uderns und auf der Gewerbestrasse retour bis zum Ezeb Brot Gelände. Verabrede dich mit deinen Freunden, lade dir die Wings for Life World Run App herunter und schließe dich all den anderen Läufern an, bis dich das virtuelle Catcher Car einholt, natürlich.

Du kannst aber auch ganz alleine mit der App auf deiner liebsten Laufstrecke starten. Hast Du gewusst, dass beim Run in Wien Rallye Fahrer Matthias Walkner im Catcher Car sitzt?

Das Rennen startet um exakt 13:00 Uhr. Das virtuelle Catcher Car startet 30 Minuten nach dem Start mit einer Geschwindigkeit von 14 km/h und erhöht seine Geschwindigkeit konstant bis der letzte Läufer eingeholt wurde. Es starten Rollstuhlteilnehmer und Läufer Seite an Seite auf dieser Laufstrecke. Die einzige Anforderung: Rollstuhlteilnehmer müssen in Alltagsrohllstühlen an den Start gehen.

Um an diesem organisierten App Run oder mit deinem eigenen App Run teilnehmen zu können, lade dir bitte die Wings for life World Run App, für Android oder iPhone herunter und registriere dich in der App für den Tag des Rennens. Für die Teilnahme am Wings for Life World Run, am 5. Mai 2019, wird ein Startgeld erhoben; 100% davon fliessen in die Rückenmarksforschung. Sobald du die Registrierung für den Tag des Rennens abgeschlossen hast, kannst du an diesem organisierten App Run teilnehmen. 100% der Spenden- und Startgelder fliessen direkt in Projekte zur Rückenmarksforschung.




teilen