Weltrekordhalterin Xandi Meixner startet als erste Österreicherin beim legendären Race Across America

Die Weltrekordhalterin von Australien, Dr. Alexandra Meixner, startet innerhalb von zwei Monaten beim legendärsten und härtesten Radrennen der Welt - dem RAAM - einen weiteren Weltrekordversuch. Als erste Österreicherin nimmt „Xandi“ Meixner erneut im Solo-Bewerb des Race Across America 2019 teil.

online seit heute, 18:41 Uhr
online seit gestern, 18:41 Uhr
online seit 12.06.2019, 18:41 Uhr
Weltrekordhalterin Xandi Meixner startet als erste Österreicherin beim legendären Race Across America

Dr. Meixner schaffte im April 2019 beim Race Across Australia mit über 3.000 km beim Down Under Ultra Radrennen von Perth nach Sydney ihren fünften Weltrekord (WUCA bestätigt). Nun erfolgt ein neuerlicher Angriff beim ultimativen Race Across America: Das härteste Radrennen der Welt mit über 4.940 km, zwölf Bundesstaaten und insgesamt 35.000 Höhenmetern. 

Der Start erfolgt am Dienstag 11. Juni 19 im kalifornischen Oceanside an der Westküste der USA und endet nach ca. elf Tagen an der Ostküste in Annapolis. Dazwischen liegen mit 4.500 m Höhe die Rocky Mountains, Wüsten, endlose Prärien und die ausgedehnten Appalachen der Ostküste Nordamerikas. Mit einem Sieg würde „Xandi“ Meixner ein neues Kapitel der Sportgeschichte schreiben: Die erste Frau der Welt, die zwei Ultrarennen in einem Jahr erfolgreich finisht!




teilen