VARTA ist jetzt starker Partner der Tennis-Jugend

Die VARTA AG fördert seit sechs Jahren Nachwuchssportler des SK Rapid Wien und ist im Vorjahr ein Sponsoring mit dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München eingegangen. Jetzt wurde eine neue Partnerschaft mit dem Österreichischen Tennisverband (ÖTV) besiegelt. Das Sponsoring-Engagement wird mit dem VARTA Open in Oberpullendorf (2. bis 9. Mai 2021, U18) eingeläutet.

online seit heute, 09:33 Uhr
online seit gestern, 09:33 Uhr
online seit 04.05.2021, 09:33 Uhr
Die neue Partnerschaft zwischen der VARTA und dem ÖTV wurde besiegelt: Thomas Schweda (ÖTV-Geschäftsführer), Stefan Koubek (Davis Cup Kapitän), Michael Tojner (Aufsichtsratsvorsitzender und Mehrheitseigentümer der VARTA AG), ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer, Marion Maruska (Fed Cup Kapitänin, Sportkoordinatorin ÖTV) mit den Jugendlichen des ÖTV-Nachwuchs.

„Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Jahr das erste Mal mit dem ÖTV kooperieren und nicht nur die besten Köpfe in der Wirtschaft und im Technologiebereich, sondern auch die besten sportlichen Talente fördern können. Wir wollen mit unserem Engagement ein Zeichen in der Jugendsportförderung setzen und ein starker Partner des Tennis-Nachwuchses sein. Die Jugend steht für Zukunft, die VARTA steht für Tomorrow – für eine Energiewende, für eine CO2-neutrale Welt. Die Turniere werden für den ÖTV ein Auftakt sein, in eine neue Zukunft zu gehen“, betont Michael Tojner, Aufsichtsratsvorsitzender und Mehrheitseigentümer der VARTA AG, der selbst begeisterter Tennisspieler ist.

Prominenter Schirmherr der neuen Zusammenarbeit ist Davis-Cup-Kapitän Stefan Koubek. „Für uns ist es eine Freude, dass Michael Tojner mit der VARTA beim Tennis eingestiegen ist und unsere Jugendarbeit aktiv fördert. Es ist wichtig, gute und verlässliche Sponsoren zu haben. Bei der VARTA weiß man, dass sie hinter einem steht. Vielleicht wird der ein oder andere Spieler der diesjährigen VARTA-Turniere schon bald beim Davis-Cup starten“, sagt Koubek.

„Beste sportliche Förderung für Jugendliche“ ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer und ÖTV-Geschäftsführer Thomas Schweda ergänzen: „Für uns ist es wichtig, mit der VARTA einen starken Partner für den Jugendtennissport gefunden zu haben, der das Nachwuchsnationalteam und die österreichischen Meisterschaften unterstützt. Die Partnerschaft ermöglicht den Jugendlichen die beste sportliche Förderung, damit sie bei internationalen Jugendturnieren vorne mitmischen können.“

Die Eckpunkte der Partnerschaft: VARTA ist Sponsor des ITF Turniers "VARTA Open" in Oberpullendorf (2. bis 9.5., U18). Gemeinsam mit dem ÖTV werden die Österreichischen Jugend Tennis Staatsmeisterschaften in Haag und St. Valentin (16. bis 22.8.) unter dem Titel „VARTA ÖTV-Jugendmeisterschaften U12-U16“ ausgetragen. Im Rahmen der diesjährigen Erste Bank Open kürt VARTA gemeinsam mit dem ÖTV den Nachwuchsspieler des Jahres.

Die VARTA AG fördert seit vielen Jahren Nachwuchssportler im Fußballbereich. Neben dem internationalen SK Rapid U15 Jugendturnier veranstaltet die VARTA ein jährlich stattfindendes Nachwuchsturnier – den „VARTA Cup“ im niederösterreichischen Haag (14.8.2021, U12). Im Vorjahr wurde unter dem Motto „Maximum performance, pure passion“ ein Sponsoring mit dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München eingegangen. Die neue Kooperation mit dem ÖTV komplettiert die Nachwuchsförderung.




teilen