Tischtennis World-Tour-Event in Linz zum Jubiläum mit Topbesetzung

Die 50. Austrian Open im Tischtennis vom 6. bis 11. November in der Linzer TipsArena werden zum Abschluss der ITTF-World-Tour dieses Jahr besonders stark besetzt sein. Die Veranstalter freuen sich über ein geschlossenes Antreten der Top 49 der Herren bzw. der Top 35 der Damen.

online seit heute, 14:51 Uhr
online seit gestern, 14:51 Uhr
online seit 29.10.2018, 14:51 Uhr
Polcanova freute sich über ihre zweite EM-Medaille

"Wir haben wie im Vorjahr neben Deutschland das einzige weitere Platin-Tour-Event dieses Jahres in Europa. Es geht um 251.000 Dollar Preisgeld. Eine enorme Herausforderung, aber auch Auszeichnung für uns", sagte ÖTTV-Präsident Hans Friedinger bei einer Pressekonferenz am Montag stolz.

Mit von der Partie sind u.a. vier Olympiasieger aus China: Damen-Goldmedaillengewinnerin Ding Ning und Ma Long, dazu reisen mit den beiden Einzel- und Mannschafts-Olympiasiegern auch ihre "goldenen" Kollegen Liu Shiwen (Nr. 3 der Damen) und Xu Xin (Nr. 2) an. Ebenfalls am Start sind die Weltranglisten-Ersten Zhu Yuling und der frischgebackene Weltcupsieger Fan Zhendong.

"Ein Nennergebnis, das besser ist als jede Weltmeisterschaft - unglaublich", freute sich Friedinger. "Wir erwarten die Topspieler aller fünf Kontinente", konstatierte auch ÖTTV- Generalsekretär und Austrian-Open-Direktor Mathias Neuwirth. Für die bei der EM so starken Österreicher wird es dementsprechend schwer. Besonderes Augenmerk liegt freilich auf den Doppel-Europameistern Robert Gardos/Daniel Habesohn, der dreifachen EM-Medaillen-Gewinnerin Sofia Polcanova und ihrem silbernen Mixed-Partner Stefan Fegerl. Der Mixed-Bewerb wird in Linz erstmals auf der "Platin-Tour" gespielt.

Fraglich ist aus österreichischer Sicht das Antreten von Liu Jia wegen einer akut gewordenen alten Schulterverletzung.



teilen
0