SSR Performance mit GT-Assen Ammermüller und Engelhart in der ADAC GT Masters 2020

Nach einem vielversprechenden Testeinsatz mit einem Porsche 911 GT3 R beim vorletzten Rennwochenende des ADAC GT Masters 2019 nimmt die SSR Performance GmbH jetzt die komplette Saison 2020 in der anspruchsvollsten GT-Rennserie Europas in Angriff. Die schnellen und erfahrenen GT-Spezialisten Michael Ammermüller und Christian Engelhart starten mit dem SSR Porsche bei den sieben Rennwochenenden des ADAC GT Masters 2020. Wolfgang Hatz leitet mit seiner umfangreichen Motorsport-Expertise als Teamchef die Einsätze in der anspruchsvollsten GT-Rennserie Europas. Die IE Group wird Hauptsponsor des Teams SSR Performance in der ADAC GT Masters Serie. Seit mehr als 50 Jahren ist das Unternehmen mit Sitz in Zürich und München im Industriebau zu Hause und realisiert als Planer, Entwickler und Generalübernehmer zukunftsweisende Industriebauten.

Die junge und dynamische, in München beheimatete SSR Performance GmbH wurde von einem Auto- und Motorsport-Begeisterten gegründet. Der exklusive Auto-Veredelungsbetrieb hat einen aufregenden Start in das Jahr 2020 hinter sich. Nach dem Umzug in ein neues High Performance Automotive Center im Norden der bayerischen Metropole, das über sechs Stockwerke und rund 10.000 Quadratmeter Nutzfläche verfügt, steht für die Motorsport-Abteilung von SSR Performance nun voraussichtlich im August der Auftakt zum ADAC GT Masters 2020 auf dem Programm. An den aus jeweils zwei Rennen bestehenden Veranstaltungs-Wochenenden wechseln sich die schnellen und routinierten GT-Rennfahrer Michael Ammermüller und Christian Engelhart am Lenkrad des bis zu 550 PS starken SSR Porsche 911 GT3 R ab. Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ist der Start in die neue Saison des ADAC GT Masters 2020 für Anfang August geplant.

Stefan Schlund, Geschäftsführer der SSR Performance GmbH aus München betont: „Für uns bietet die anspruchsvolle Rennserie eine hervorragende Bühne, um unsere Kompetenz im Motorsport und dem daraus abgeleiteten Sportwagen-Sektor unter Beweis zu stellen.“ Michael Cap, Leiter Motorsport bei SSR, ergänzt: „Wir sind glücklich, dass wir mit Michael Ammermüller und Christian Engelhart zwei extrem schnelle und erfahrene GT-Spezialisten verpflichten konnten.“ Wolfgang Hatz wird als Teamchef die Einsätze der SSR Performance GmbH im ADAC GT Masters leiten.

Für die SSR Performance GmbH ist Motorsport ein integraler Bestandteil der DNA der noch jungen Firmengruppe.  Das in München beheimatete Unternehmen hat sich bereits einen Namen bei Aufbau, Veredelung und Optimierung von Sportwagen sowie klassischer Automobile gemacht und stellt sich nun dem eisigen Wind des Wettbewerbs im ADAC GT Masters 2020. 

IE Group neuer Hauptsponsor von SSR Performance in der Rennserie ADAC GT Masters

Die IE Group ist Hauptsponsor auf dem Porsche 911 GT3 R des Teams SSR Performance in der deutschen Rennserie ADAC GT Masters 2020. Seit mehr als 50 Jahren realisiert die IE Group mit Sitz in Zürich/Schweiz und München/Deutschland als Planer, Entwickler und Generalübernehmer zukunftsweisende Industriebauten. Die Produktionsprozesse und die Gebäude werden von den Experten des Unternehmens maßgeschneidert für die jeweiligen individuellen Produktionsanforderungen geplant und anschließend realisiert. Aufgrund der langjährigen Expertisen in den Branchen Food, Plast, Packaging, Life Science und Technology verstehen die Ingenieure und Architekten der IE Group die spezifischen Produktionsanforderungen der Kunden an Prozesse und Gebäude genau. Der Startschuss der Zusammenarbeit mit der SSR Performance GmbH war das gemeinsame Projekt zum Bau des im März 2020 eingeweihten High Performance Automotive Center in München mit rund 10.000 Quadratmetern.



teilen
0