Schwab beendete British Masters auf Rang 22

Matthias Schwab hat die British Masters der Golfer auf Rang 22 beendet. Der 23-jährige Steirer spielte am Sonntag zum Abschluss des mit 3 Mio. Pfund (3,42 Mio. Euro) dotierten Turniers der European Tour eine Par-Runde (72) und kam insgesamt ebenfalls auf Par (288). Der Sieg in Walton on the Hill ging an den Engländer Eddie Pepperell.

online seit heute, 19:39 Uhr
online seit gestern, 19:39 Uhr
online seit 14.10.2018, 19:39 Uhr
Schwab konnte sich am letzten Tag noch verbessern

Schwab machte gegenüber dem Vortag sechs Plätze gut und lag nach drei Birdies auf den ersten elf Löchern sogar auf Kurs Top Ten. Doch drei Bogeys hintereinander auf den Bahnen 14, 15 und 16 warfen ihn wieder zurück. "Mein Spiel heute war durchwachsen. Das Wetter war very British. Vor allem die Back Nine spielten sich gegen den Wind bei Regen ziemlich schwer", erklärte Schwab, der sich am vergangenen Wochenende bereits die volle Tourkarte für 2019 gesichert hatte.

Der 27-jährige Pepperell, der ab dem ersten Tag in Führung lag, siegte mit 279 Schlägen (9 unter Par) vor dem Schweden Alexander Björk (281) und feierte seinen zweiten Erfolg auf der Europa-Tour.




teilen
1