Reini Sampl – ein Rollstuhfahrer im Rennauto

Der Lungauer Reinhold, genannt „Reini“ Sampl ist Motorsportler, Berater und Testfahrer bei Audi, Monoskiathlet und Modemacher, außerdem betreibt der 46-Jährige eine Agentur für Models im Rollstuhl.

online seit heute, 10:10 Uhr
online seit gestern, 10:10 Uhr
online seit 10.06.2019, 10:10 Uhr
Reini Sampl – ein Rollstuhfahrer im Rennauto

Bis er 20 Jahre alt ist, gehört er zu Österreichs aufstrebenden Skirennfahrern. Seit einem Unfall sitzt Sampl mit Querschnittlähmung im Rollstuhl. Statt sich von seinen Träumen zu verabschieden, kämpft sich der gebürtige Salzburger nach seinem Unfall zurück und wird erfolgreicher Monoskifahrer. 2014 nimmt er in Sotschi an seinen dritten und letzten Paralympischen Spielen teil. Schon seit vielen Jahren widmet er sich nun dem Motorsport. Begonnen hat alles im Rallye-Sport – 2011 hat er beim Erzbergrodeo auf dem Quad das Ziel erreicht.

Aktuell startet Reini zusammen mit Werner Gröbl in einem Team bei der KTM X-Bow Battle in der Langstrecke. Die grundsätzlichen Umbauten am Fahrzeug und auch die Adaptierungen während dem Rennen beim Fahrerwechsel haben das Team 111 Gröbl Gruppe gefordert. Außerdem ist Reini einer der ersten Fahrer der Global Rallycross Europe neben Alexander Wurz und vielen weiteren Motorsport-Größen. 




teilen