Peter Scheyrer auf der Überholspur

Der 11-jährige Tiroler Motocrosser Peter Scheyrer hat ein großes Ziel vor Augen: Er möchte die Trophäe des „KTM Kini Alpencup Siegers 2019“ stemmen. Für diesen Traum dreht er mehrmals wöchentlich seine Runden auf der Trainingsstrecke des MSC Rietz.

Sein Ehrgeiz und Wille haben auch bereits erste Früchte getragen und bringen ihn seinem Ziel ein großes Stück näher. So konnte Peter die erste Station des „KTM Kini Alpencups“ der Klasse 65 ccm Anfang April in Rietz klar für sich entscheiden. Gleich am kommenden Wochenende (25. + 26. Mai) folgt die nächste Bewährungsprobe für das junge Talent beim zweiten Stopp in Berkheim, Baden-Württemberg.
Mit zarten sieben Jahren durfte Peter bei einem Lehrgang den weitaus älteren (und vermeidlich besseren) Fahrern einen Sprung vorzeigen, den bisher nur er landen konnte. Diese hohen Sprünge sind nach wie vor sein liebstes Metier. Doch auch die Vielseitigkeit der Sportart und der unbändige Nervenkitzel haben es dem Motocrosser angetan. 
Wortspiele mit Motocrosstalent Peter:
Ich lebe für meinen Sport
Ich liebe es hohe Sprünge mit meiner Cross zu machen
Ich esse gerne Schnitzel
Ich trinke viel Wasser
Ich mag gutes Wetter beim trainieren
Ich mag nicht stürzen
Ich bin ein positiver Mensch
Ich werde immer versuchen mein Bestes zu geben



teilen
5