Naomi Osaka in Miami wieder früh ausgeschieden

Die Weltranglisten-Erste Naomi Osaka ist beim Premier-Tennisturnier der Damen in Miami wie schon in der vergangenen Woche in Indian Wells in einer frühen Phase ausgeschieden. Hatte die Japanerin in Kalifornien im Achtelfinale gegen die Schweizerin Belinda Bencic verloren, unterlag sie am Samstag in Florida bereits in Runde drei der Taiwanesin Hsieh Su-Wei 6:4,6:7(4),3:6.

online seit heute, 08:54 Uhr
online seit gestern, 08:54 Uhr
online seit 24.03.2019, 08:54 Uhr
Naomi Osaka schwer enttäuscht

Osaka ist Gewinnerin der vergangenen beiden Grand-Slam-Turniere, US Open 2018 und Australian Open 2019. Abseits der ganz großen Bühne zeigte sie aber immer wieder Schwächen, ein Halbfinale in Brisbane war daneben ihr heuer bestes Abschneiden.

Die Weltranglisten-Zehnte Serena Williams ist unterdessen beim WTA-Tennis-Turnier in Miami ausgestiegen. Wie die US-Amerikanerin am Samstag mitteilte, könne sie ihr Drittrunden-Spiel gegen die Chinesin Quiang Wang nach ihrem Auftaktsieg gegen die Schwedin Rebecca Peterson wegen einer Knieverletzung nicht bestreiten. In Indian Wells hatte Williams zuletzt in Runde drei wegen einer Viruserkrankung aufgegeben.




teilen