Max Kühner mit Nachwuchspferd Zweiter im Weltcup von London

Nach Platz 6 im LONGINES FEI Jumping World Cup™ Grand Prix von Madrid am 1. Dezember, konnte Max Kühner im 1,65 m hohen Weltcup Grand Prix der CSI5* London Internationale Horse Show (GBR) am Samstag hinter Europameister Martin Fuchs den 2. Platz holen.  

online seit heute, 10:16 Uhr
online seit gestern, 10:16 Uhr
online seit 22.12.2019, 10:16 Uhr
Max Kühner und Elektric Blue P beim CSI4* Salzburg

Die Nummer 24 der Welt und Nummer 1 von Österreich war mit seinem erst 8-jährigen Elektric Blue P als eines von sechs Paaren souverän ins Stechen der mit 170.000 Euro dotierten Prüfung eingezogen und musste sich mit einer weiteren fehlerfreien Runde in 33,83 Sekunden lediglich der Nummer 2 der Welt, Martin Fuchs (SUI), auf The Sinner geschlagen geben (0/ 31.99 sec). Auf Platz 3 standen Belgiens Niels Bruynseels und Delux van T & L (0/34,64 Sekunden). 

„Ich bin unglaublich stolz auf Blue, mit welcher Leichtigkeit er den Parcours in seinem jungen Alter gesprungen ist“, meldete sich Kühner hochzufrieden aus London. „Das sind wichtige  Punkte für das Weltcup Finale. Aber noch wichtiger ist für mich das gute Gefühl, ein Pferd, mit so viel Potential für die Zukunft im Stall zu haben.“




teilen