Mario Kuprian im Interview

Österreichs bester Drifter beendet die Saison 2019 bei den Drift Kings in Griechenland mit Platz 4 in der Gesamtwertung.

online seit heute, 17:38 Uhr
online seit gestern, 17:38 Uhr
online seit 14.11.2019, 17:38 Uhr
Mario Kuprian beim Heimrennen in Melk

Der Plan von Mario Kuprian war es unter die Top Ten der Drift Kings zu kommen. Mit Platz 4 ist er zwar sehr knapp am Podest vorbeigefahren, hat aber alle Zeile mit Bravour erreicht.

Highlights der Saison 2019 waren sicherlich der Podestplatz im italienischen Modena und das Heimrennen in Melk.




teilen