Lagger bei U23-EM als Fünfte an Medaille vorbei

Beim ersten internationalen Antreten in der U23-Klasse blieb die 19-jährige Kärntnerin erstmals bei einem Großereignis ohne Medaille. Am Ende standen Platz 5 und 6.026 Punkte zu Buche. 

online seit heute, 19:10 Uhr
online seit gestern, 19:10 Uhr
online seit 12.07.2019, 19:10 Uhr
Lagger bei U23-EM als Fünfte an Medaille vorbei

Nach Platz 5 nach dem ersten Wettkampftag hofften alle auf einen Vorstoß Laggers in die Medaillenränge. Der Weitsprung gestaltete sich bei schwierigen äußeren Bedingungen für alle Teilnehmerinnen zäh. Es gab nur zwei Mädchen, die über 6 Meter springen konnten, die Österreicherin belegte Platz 7 mit 5,81m und festigte den fünften Zwischenrang. Im Speerwurf gelang der Athletin von Trainer Dr. Georg Werthner mit 47,23m eine sehr gute Weite, die sie in der Gesamtwertung auf Rang vier vorrücken ließ. Im 800m-Lauf fiel dann die Entscheidung. Während Géraldine Ruckstuhl (SUI) und Sophie Weißenberg (GER) um Gold und Silber kämpften, entschied Hanne Maudens (BEL) mit ihrem Disziplinensieg im Abschlussbewerb den Kampf um Bronze für sich. Sarah Lagger lief 2:14,23min und verfehlte den dritten Platz als Fünfte nur um 67 Punkte. 

„Ansporn für nächstes Jahr“
In einem ersten Statement meinte Sarah Lagger: „Es waren schwierige Bedingungen. Ich habe allles gegeben. Die Medaille knapp zu verpassen, kann passieren. Es ist jedenfalls Ansporn für nächstes Jahr“. Da wird dann die Qualifikation für die Olympischen Spiele im Vordergrund stehen. Als eine der Jüngsten im Feld wird die Kärntnerin auch in zwei Jahren neuerlich bei den U23-Europameisterschaften an den Start gehen können.

Die beiden besten Siebenkämpferinnen Österreichs, Ivona Dadic und Verena Preiner, konnten übrigens auch nicht bei ihrer ersten U23-EM Teilnahme Medaillen gewinnen. Dadic war in Tampere 2013 ebenfalls Fünfte und gewann in Tallinn 2015 dann Bronze. Preiner war 2015 Vierte hinter Dadic und dann 2017 in Bydgoszcz Vize-Europameisterin. 

Endergebnis, Siebenkampf U23: 1. Géraldine Ruckstuhl (SUI) 6.274 Pkt. | 2. Sophie Weißenberg (GER) 6.175 Pkt. | 3. Hanne Maudens (BEL) 6.093 Pkt. | 4. Emma Oosterwegel (NED) 6.072 Pkt. | 5. Sarah Lagger 6.026 Pkt. | 6. Adriana Sulek (POL) 5.954 Pkt. 




teilen