Großer Erfolg beim ÖTV-Jugend-Circuit in Kottingbrunn für Sara Erenda

Vom 21. bis 26. Februar fand das 2. Turnier der ÖTV-Jugend-Circuit in den Altersklassen U14 und U18 statt. Tennergy Schützlinge räumten beim ÖTV Kat. II Turnier U14/U18 in Kottingbrunn ab.

Sara Erenda U18 gelang nach langer Verletzungspause, ein schöner Erfolg. Sie erreichte souverän, mit hervorragendem und druckvollem Tennis das Semifinale. Mit 16 Winner in einem Satz zeigte sie ihr Potenzial im Viertelfinale. Auch im Doppel erreichte Sara mit ihrer Doppelpartnerin Miriam Troger (KTV) das Halbfinale.

 

Lea Erenda verlor im Einzel nach einer tollen Erstrundenpartie ihr Achtelfinal-Match denkbar knapp und bitter. Wenn Aufschlag und Nervenkostüm wieder sitzen wird sie bald auch bei solchen Turnieren wieder um den Turniersieg im Einzel mitkämpfen-

 

Der frisch gebackene Tiroler Meister Felix Obermair U14 erreichte bei seinem letzten Kat. 2 Turnier (Anfang des Jahres) erstmals das Viertelfinale. Die Formkurve ist aifsteigend.

 

Im Bild: Sara Erenda (2x Bronze), Felix Obermair (1x Bronze), Lea Erenda (1x Silber), im neuen TTV Team Tirol Trainingsanzug in Kottingbrunn

 



teilen
10