Geglücktes Major-Debüt für Duo Mahut/Melzer

Das Major-Debüt von Jürgen Melzer mit dem Doppel-Titelverteidiger bei den French Open, Nicolas Mahut, ist am Donnerstag gelungen. Das als Nummer 13 gesetzte österreichisch-französische Duo besiegte die Italiener Marco Cecchinato/Andreas Seppi glatt in nur 54 Minuten mit 6:2,6:2.

online seit heute, 17:28 Uhr
online seit gestern, 17:28 Uhr
online seit 30.05.2019, 17:28 Uhr
Auftaktsieg für Jürgen Melzer

Mahut spielt bis Wimbledon mit Österreichs zweifachem Grand-Slam-Doppelsieger, weil sich sein Standard-Partner Pierre-Hugues Herbert aktuell im Einzel versuchen wird. Kurioserweise ist es aber Mahut, der völlig überraschend in der dritten Einzel-Runde steht. U.a. nach einem 6:3,6:3,6:3 über den Deutschen Philipp Kohlschreiber.

In diesem Mittwoch-Match, das Melzer verfolgt hatte, gab es eine Schrecksekunde für Melzer. "Man hat gesehen, dass er sich Ende vom zweiten Satz etwas an der Leiste getan hat", hat Melzer einen Ausfalls Mahuts für den Doppelbewerb befürchtet. Doch schon bald kam das Okay Mahuts für das Doppel.

Nach dem ersten Doppelsieg bei einem Major als Doppelspezialist beschrieb Melzer seine Gefühlslage so: "Es ist natürlich anders. Aber es ist schön, wir verstehen uns echt gut. Da steht viel (gegenseitiger) Respekt auf dem Platz."

Melzer hofft, dass sich Mahut am Freitag gegen den Argentinier Leonardo Mayer nicht "zerstört": "Damit wir am Samstag eine reelle Chance haben." Gegen die Deutschen Kevin Krawietz/Andreas Mies werde es nicht einfach werden. Sollten Mahut/Melzer und Oliver Marach/Mate Pavic ihre zweiten Hürden nehmen, gäbe es ein Österreicher-Duell in Runde drei.

Keine guten Nachrichten gab es dieser Tage von seinem Bruder. Gerald Melzer musste sich im Rudolfinerhaus in Wien am Knöchel operieren lassen und wird rund drei Monate ausfallen. Bruder Jürgen erzählte, dass es sich um eine schon weit länger zurückliegende Verletzung handelt, deren exakte Ursache allerdings erst in Paris auf einem MRI entdeckt wurde. Gerald Melzer hatte sich ja in der Paris-Qualifikation versucht und gleich verloren.




teilen