Fechtelite zu Gast in Graz

Am vergangenen Wochenende traf sich die heimische Fechtelite in Graz um ihre Meister zu küren. Der Zeitplan war straff aber alle Beteiligten liefen trotz hoher Temperaturen zu Höchstleistungen auf und so konnten die Österreichischen Staatsmeisterschaften an drei Tagen durchgeführt werden.

online seit heute, 16:40 Uhr
online seit gestern, 16:40 Uhr
online seit 07.06.2022, 16:40 Uhr
Fechtelite zu Gast in Graz

Im Damensäbel setzte sich Franziska Tanzmeister (ASC) im Finale gegen ihre Mutter Dorothea Tanzmeister (ASC) durch und sicherte sich so den Titel. Platz drei teilten sich Frida Corn (WSC) und Eva-Maria Gutschi (SUW). Bei den Herren konnte sich Mathias Willau (FUM) durchsetzen. Er holte sich den Sieg vor Maximilian Reimer (SUW), Philip Meixner (FUM) und Wolfgang Tanzmeister (ASC).

Alexander Biro (KAC) hieß der Sieger im Herrendegen. Er gewann vor Josef Mahringer (FUL), Samuel Berktold (FUL) und Julian Fuchs (FTSD). Bei den Damen stand Elisabeth Pinggera (FTSD) ganz oben auf dem Podium. Sie setzte sich im Finale gegen Paula Schmidl (OÖLFK) durch. Auf Platz drei landeten Christiana Engel (FUM) und Claudia Panuschka (DYN).

Im Damenflorett konnte Olivia Wohlgemuth (StLFC) das Finale gegen Lilli Brugger (AFCS) für sich entscheiden und sich so den Titel sichern. Platz drei teilten sich Beatrice Kudlacek (FGS) und Freya Cenker (FUM). Bei den Herren war Johannes Poscharnig (FUK) nicht zu biegen. Er holte sich den Sieg vor Tobias Reichetzer (FUM), Moritz Lechner (StLFC) und Maximilian Ettelt (FUM).

In den Teambewerben sicherten sich die Teams der FUM die Siege im Herrensäbel, Damendegen und Herrenflorett. Der Titel im Damenflorett ging an den StLFC, Damensäbel ging an den ASC und Herrendegen an die FTSD.

Die Kombinationswertung gewann bei den Damen Franziska Tanzmeister (ASC) vor ihrer Mutter Dorothea Tanzmeister (ASC) und Johanna Brehmer (StLFC). Bei den Herren ging der Sieg an Erik-Elmar Huthmann (AFCS). Er holte die Kombi vor Mario Langer (FUK) und Martin Kain (FUK).

Die Kombinationswertung der Vereine ging an den StLFC.

Auch zwei Ehrungen wurden im Zuge der ÖSTM durchgeführt. Präsident Mareich verabschiedete den langjährigen Sportdirektor Hans Jürgen Burghardt und ehrte zudem Peter Kunfalfy für seine Verdienste im Fechtsport.



teilen