Deutschlandpremiere: Melanie Schulz pilotiert einen Skoda Fabia R5 in der DRM

Als erste Frau in Deutschland startet Melanie Schulz in der Top-Division der Deutschen Rallyemeisterschaft (DRM). Bei der ADAC 3-Städte Rallye rund um Straubing in Niederbayern pilotiert die 30-Jährige aus dem schwäbischen Drackenstein einen rund 280 PS starken, allradgetriebenen Skoda Fabia R5. 

online seit heute, 16:55 Uhr
online seit gestern, 16:55 Uhr
online seit 19.10.2018, 16:55 Uhr
Melanie Schulz mit ihrer Beifahrerin Josefine Corinne Beinke

Wie bei den bisherigen DRM-Läufen, die sie auf einem Citroen DS3 R3 bestritt, hört Schulz dabei auf die Ansagen ihrer Beifahrerin Josefine Beinke. "Mit Allradantrieb und so viel Power unterwegs zu sein, macht schon richtig viel Laune", lacht die Rallyepilotin. "Unser Ziel ist es, uns langsam ans Limit des Autos heranzutasten, die Zielflagge zu sehen und dieses Rallye-Erlebnis in vollen Zügen zu genießen."

Der Skoda Fabia R5
Melanie Schulz mit ihrer Beifahrerin Josefine Corinne Beinke


teilen