Das KVÖ-Team im Tokio-Look

Boxenstopp in Wien! Das olympische Kletter-Duo Jessica Pilz und Jakob Schubert holten sich am Mittwoch im Vienna Marriott Hotel die 58-teilige Ausstattung des Österreichischen Olympischen Comité für die Olympischen Spiele in Tokio ab. Die Vorfreude auf die olympische Premiere ist dabei noch einmal gestiegen.

online seit heute, 12:54 Uhr
online seit gestern, 12:54 Uhr
online seit 07.07.2021, 12:54 Uhr
KVÖ-Team im Tokio-Look

Einkleidung, Modeschau, Interviews – Pilz und Schubert waren bei der Einkleidung gefragte Leute. 58 Teile fasste das KVÖ-Duo im ersten Wiener Gemeindebezirk aus, auch Nationaltrainer Reinhold Scherer und Kilian Fischhuber sowie Sportdirektor Heiko Wilhelm erhielten das offizielle ÖOC-Outfit.

„Vorfreude wird immer größer“

„Es ist schon sehr cool, was wir alles bekommen haben. Das fühlt sich wie ein richtiger Startschuss für die Olympischen Spiele an, die Vorfreude wird immer größer – auch wenn wir bis zum Abflug noch etwas Zeit haben“, sagte Schubert, der den letzten Weltcup in Villars (SUI) aufgrund einer Nackenverletzung ausgelassen hatte. Inzwischen ist der dreifache Weltmeister wieder bei hundert Prozent: „Es war eine Vorsichtsmaßnahme, weniger ist aktuell mehr. Das Training läuft sehr gut und ich bin zuversichtlich, dass ich in Tokio in der besten Form meines Lebens sein werde.“

Pilz zeigte sich von der Einkleidung ebenfalls beeindruckt: „Es war super organisiert – ein Wahnsinn, wie viel wir bekommen haben. Damit werden wir uns in Tokio sicher sehr wohlfühlen. Die Ringe am Trikot tragen zu dürfen, macht mich schon stolz.“

Pilz auf dem Weg zurück

Die Lead-Weltmeisterin von 2018 befindet sich nach ihrem Ringband-Riss auf dem Weg zurück. „Inzwischen kann ich den Finger wieder ganz gut belasten. Im Lead funktioniert es schon super, auch Speed konnte ich trainieren. Das war besser als gedacht, im Bouldern muss ich noch aufpassen. Grundsätzlich muss ich im Training vorsichtig sein und kann nicht an meine Grenzen gehen.“

Für die in Innsbruck lebende Niederösterreicherin steht eines fest: „In Tokio gehe ich definitiv an den Start. Ich habe das grüne Licht von den Ärzten und werde mein Bestes geben.“

Zu Gast in der Hofburg

Am Donnerstag werden Pilz und Schubert noch in der Wiener Hofburg zu Gast sein. Bundespräsident Alexander Van der Bellen vereidigt das Olympic Team Austria, aufgrund der COVID-19-Bestimmungen sind nur zwei TeilnehmerInnen pro Verband zugelassen.

Danach geht es zurück ins Bundesleistungszentrum im Kletterzentrum Innsbruck. Am 26. Juli hebt das sechsköpfige KVÖ-Team – neben Pilz, Schubert, Scherer, Fischhuber und Wilhelm wird auch Physiotherapeut Georg Meyer dabei sein – Richtung Tokio ab. Vom 3. bis 6. August finden die Combined-Bewerbe (Lead, Bouldern, Speed) der Damen und Herren im Aomi Urban Sports Park in der Bucht von Tokio statt.



teilen