Austrian Football League - Playoffs fixiert

Die letzte Runde im Grunddurchgang ist gespielt, ein Nachtragsspiel steht am 11. Juli noch an. Die Playoffs sind mit heute allerdings schon fixiert und es blieb bis zur letzten Sekunde spannend. Gespielt wird am 17. und 18. Juli 2021. Die Austrian Bowl XXXVI findet dann am 31. Juli in der NV Arena in St. Pölten statt.

online seit heute, 18:54 Uhr
online seit gestern, 18:54 Uhr
online seit 03.07.2021, 18:54 Uhr
Austrian Football League - Playoffs fixiert

SsangYong Danube Dragons vs. Swarco Raiders Tirol - 24:17 (0:10/7:7/3:0/14:0)

Im ORF-Livespiel besiegten die SsangYong Danube Dragons die Swarco Raiders Tirol mit 24:17 und fixierten damit den dritten Tabellenplatz. Die Wiener treffen durch diesen Sieg auch im Playoff auf die Swarco Raiders Tirol.

Stefan Pokorny, Headcoach SsangYong Danube Dragons: "Es war ein unglaublicher toller Sieg für uns. Wir haben uns heuer vorgenommen, den nächsten Schritt zu machen und auch gegen die großen Teams zu gewinnen. Wir treffen im Playoff wieder auf die Raiders, diesmal wieder in Innsbruck. Wir werden uns aber perfekt vorbereiten, um sie ein zweites Mal zu schlagen."

Kevin Herron, Headcoach Swarco Raiders Tirol: "Wir haben auch heute zu viele Fehler gemacht. Wenn wir so spielen, verdienen wir es nicht zu gewinnen. Es ist uns nicht gelungen den Hangover vom CEFL-Bowl abzuschütteln. Zum Glück bekommen wir aber im Playoff die Chance auf Revanche."

Prague Black Panthers vs. Dacia Vikings - 3:49 (0:14/3:21/0:7/0:7)

In Prag gewannen die Dacia Vikings deutlich mit 3:49 gegen die Black Panthers. Die Wiener waren bereits vor dieser Partie fix für die Playoffs mit Heimrecht qualifiziert, wärmten sich mit diesem deutlichen Sieg allerdings schon auf. Die Wikinger empfangen im Playoff die Projekt Spielberg Graz Giants, die heute in ihrem letzten Heimspiel der Saison gegen die Rangers Mödling souverän mit 38:10 siegten. 

Chris Calaycay, Headcoach Dacia Vikings: "Es ist schön mit so einem Sieg wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden. Mit seinem ersten Start in der AFL hat Nico Hrouda wirklich aufgezeigt. Er hat aber natürlich auch ein super Team um sich. Heute haben alle ihren Job gemacht und wir freuen uns auf die Playoffs."

Taylor Breitzmann, Headcoach Prague Black Panthers: "Mit dem Ausfall von unserem Quarterback war es natürlich schwierig. Wir waren schnell weit zurück und sind dann nicht mehr hinterher gekommen. Wir haben heute wirklich alles versucht und werden nächste Woche ein letztes Mal alles geben."

Projekt Spielberg Graz Giants vs. Rangers Mödling - 38:10 (7:0/28:3/0:0/3:7)

Im letzten Heimspiel der Saison fuhren die Projekt Spielberg Graz einen souveränen 38:10-Sieg über die Rangers Mödling ein. Durch den zeitgleichen Sieg der SsangYong Danube Dragons rutschten die Grazer allerdings auf den vierten Playoff-Platz zurück. Sie treffen damit im Playoff in Wien auf die Dacia Vikings. 



teilen