Auftakt in die Rückrunde der Tischtennis Bundesliga

Kurz war sie, die Winterpause. Zumindest bei den Herren-Teams. Am 16. Dezember war mit dem Nachtragsspiel, dem direkten Duell um die Winterkrone, zwischen dem KSV HiWay Grill Kapfenberg und der SG Stockerau, Schluss. Stockerau kürte sich zum Herbstmeister und startet als Tabellenführer in die Rückrunde. Bei den Damen endete die Hinrunde einen Tag zuvor, am 15. Dezember. Ungeschlagen geht Titelverteidiger LINZ AG FROSCHBERG 1 ins neue Jahr. Am Samstag erhalten die Damen den Vortritt beim Rückrundenauftakt, am Sonntag folgen die Herren. 

online seit heute, 09:14 Uhr
online seit gestern, 09:14 Uhr
online seit 12.01.2019, 09:14 Uhr
Karoline Mischen vom LZ easyTherm Linz Froschberg

Die Tabellenführung zu verteidigen gilt es für Chen Weixing und seine Mannschaftskollegen am Sonntag gegen die Turnerschaft Innsbruck. 4:2 setzte man sich im Hinspiel knapp durch, ein Unentschieden war für die Tiroler zum Greifen nahe. Doch diesmal haben die Niederösterreicher Heimvorteil und wollen diesen auch klar für sich nutzen.

Für den ersten Verfolger, die SPG Linz, geht es, wie für die Turnerschaft Innsbruck, ebenfalls nach Niederösterreich. Und wie Ligakonkurrent Stockerau, hatten auch die Oberösterreicher beim Ligaauftakt gegen den Badener AC hart zu kämpfen, setzten sich am Ende aber mit 4:2 durch. 

Der drittplatzierte KSV HiWay Grill Kapfenberg hat ebenfalls zum Auftakt ein Auswärtsspiel zu bestreiten, muss nach Oberösterreich zu Nachzügler ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen. Im Hinspiel gaben Simoner, Kojic und Vorcnik gerade einmal drei Sätze ab, setzten sich klar mit 4:0 durch.

Ein weiteres Livespiel erwartet die heimischen Fans im Duell zwischen SolexConsult TTC Wiener Neustadt und Oberwart. Die Burgenländer werden darin alles tun, um sich für die 0:4-Heimniederlage zu revanchieren. Auch wenn man dafür nicht die eigenen Fans im Rücken hat. 

Damen: Erste Sammelrunde 2019 in Linz

Für LINZ AG FROSCHBERG 1, LINZ AG FROSCHBERG 2 und das LZ Linz-Froschberg ein klassisches "Heimspiel": Die erste Sammelrunde 2019 bei den Damen wird genau an jenem Ort ausgetragen, wo Sofia Polcanova & Co. tagtäglich ein und aus gehen - im Sportpark Lissfeld. 

Und dabei kommt es auch gleich zu zwei Schwesterduellen: Zunächst trifft LINZ AG FROSCHBERG 1 auf LINZ AG FROSCHBERG 2, im Anschluss geht es für das "2er"-Team gegen das LZ Linz Froschberg. 

Der TTC ´CarinthiaWinds´ Villach musste in der Hinrunde lediglich eine Niederlage einstecken, verlor am letzten Spieltag der Hinrunde gegen Froschberg 1 mit 2:5. In der Tabelle klebt man den Titelverteidigerinnen auf den Fersen, ist man mit drei Punkten Rückstand erster Verfolger.



teilen