38. Wintercup | GM-Sports Trophy Anif

Am Samstag gings um 8:00 los, mit Philipp Lener bin ich nach Salzburg gefahren, das war gut, denn da konnten wir dann gleich uns ein wenig einspielen. Mein erstes Match ging um 14:15 Uhr los, mit meinem Gegner Daniel Farrag hatte ich kein Problem, ich kontrollierte das Match von Anfang an und beendete es mit 6:0, 6:1

Am Sonntag ging es zu Mittag los, 12:00 Uhr das Match gegen Tobias Breinstampf, das ich aber ohne große Schwierigkeiten in mit 6:3, 6:2 abschloss.
Pause auf den nächsten Gegner hatte ich nicht viel, es ging sich grad und grad ein Mittagessen aus.
Um 15:00 Uhr dann wieder am Platz (übrigens, die Halle hatte gefühlte 0 Grad und der Belag war sehr sehr langsam)
Mein Gegner Jakob Aichhorn, Nummer 2 gesetzt bei dem Turnier, hatte im ersten Satz den besseren Start, im zweiten Satz dann, kam ich auf Touren. Aber das Glück war nicht auf meiner Seite, leider verlor ich den hartumkämpften 2ten Satz und so lautete das
Endergebnis 2:6, 5:7

Vielen Dank noch an meine Familie die mich bei dem Turnier angefeuert hat!



teilen
28