38. Wintercup | GM-Sports Trophy Anif

Auch bei der  Auslosung hatte ich nicht wirklich Glück, ich kam in der 3ten Runde gegen einen Altbekannten Gegner - Johannes Bankratz.
Das erste Match spielte ich souverän nach Hause, das zweite Match war dann spannender, im ersten Satz kämpfte ich mich mit 7:6 durch und bekam den zweiten Satz dann mit 1:0 Vorsprung geschenkt, ein W.O.

Am zweiten Tag des Turniers kam ich dann gegen Johannes Bankratz, der viel schneller ins Match kam und die entscheidenden Punkte auch machte. Wobei ich eigentlich im ersten Satz gar nicht reingefunden habe, im zweiten Satz spielte ich dann besser, wobei ich aber die entscheidenden Punkte nicht machte und mit einem 2:6, 1:6 vom Platz ging.

Nach Hause fahren wollte ich dann aber doch nicht, ich blieb noch und schaute meinen Freunden beim Tennis zu.
Am Finaltag machte ich den Sparringpartner für Sandro, der auf den Finalisten Johannes Bankratz kam.

Somit endete dann die 38. Wintercup Serie in Salzburg



teilen
15