350 begeisterte Motocrosser beim KTM Kini Alpencup in Rietz

Der Start in die Motocross Saison, traditionell eingeleitet durch den KTM Kini Alpencup, war für den MSC Rietz auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Die Fahrer zeigten sich von der neu gestalteten Strecke begeistert. Zuschauern und Fans wurde ein Wochenende lang Rennsport vom Feinsten geboten. Unter den 350 Fahrern waren nicht nur die Lokalmatadore Florian Hellrigl, Fabian Kaufmann, Tobias Ebster, Thomas Neid und viele mehr vertreten, sondern auch einige Fahrer der Österreichischen Meisterschaft wie Johannes Klein, Alexander Banzirsch, Simon Breitfuss.

Link zur Playlist mit allen Videos.

online seit heute, 10:26 Uhr
online seit gestern, 10:26 Uhr
online seit 08.04.2019, 10:26 Uhr
Fabian Kaufmann konnte bei beiden Läufen den Start für sich entscheiden

Packende Zweikämpfe wurden den Zuschauern am Sonntag den 07. April geboten. Fabian Kaufmann vom MSC Rietz konnte in beiden Läufen der SuperClass die Starts souverän für sich entscheiden, aufgrund von Fahrwerksproblemen fiel der Tiroler jedoch aus dem Spitzenfeld und beendete das Rennen auf dem 14. Platz. Florian Hellrigl zeigte im 2. Lauf ein sehr gutes Rennen und sicherte sich mit der zweitbesten Laufzeit einen Platz auf dem Podium der Tageswertung.

Tageswertung 85 ccm: 1. Maxi Gschwentner, 2. Fabio Payer, 3. Lukas Tschager, 15. Peter Scheyrer
Tageswertung Hobby A: 1, Sandro Permoser, 2. Michael Hopfner, 3. Max Banholzer
Tageswertung Hobby B: 1. Martin Niedermair, 2. Alfons Mischi, 3. Manfred Knappe
Tageswertung Hobby C: 1. Alexander Heinzelmann, 2. Andreas Mayr. 3. Michael Bichler
Tageswertung InterClass: 1. Mathias Pfattner, 2. Andreas Fitz, 3. Hannes Hotter
Tageswertung SuperClass: 1. Luca Borz, 2. Alexander Banzirsch, 3. Florian Hellrigl, 14. Fabian Kaufmann

Alle Ergebnisse: Ergebnisse: Auftakt Rietz - Samstag und Sonntag

 




teilen